Jugend-Musikredaktion

Im Rahmen des Projektes „Jugend rockt Thüringen“ der Landesarbeitsgemeinschaft Songkultur (Tobias Marx, OKJ) sollen nach und nach in allen Thüringer Bürgerradios Jugendmusikredaktionen entstehen. Seit Herbst 2018 sind die ersten Gruppen in Jena und in Weimar aktiv und verleihen dem Projekt durch ihre Pionierarbeit einen modellhaften Charakter.

Unter der medienpädagogischen Anleitung von Christian Faludi und Carolin Franke engagieren sich bei Radio LOTTE Weimar bis zu zehn Jugendliche im gesamten Spektrum musikjournalistischer Tätigkeit; führen Interviews, bereiten Beiträge vor, erstellen Plalyists, Musikschleifen, Jingles oder Tonspuren und erfahren hierbei eine gewisse Musikerziehung.

In der jetzigen Form ist das Projekt noch als ein Zusatzangebot zum üblichen Radiobetrieb zu betrachten. Aufgrund seiner Ausbeute greifen die Akteure aber bereits intensiv in den regulären Sendebetrieb ein. Für die Zukunft gilt es, diese Vernetzung weiter zu fördern und dadurch auch formell eine gemeinsame Redaktion bei Radio LOTTE Weimar zu schaffen, die unter medienpädagogischer Anleitung auf zwei fest verbundenen Säulen beruht: dem jugendlichen Nachwuchs und den etablierten Mitarbeitern.